Power over - from within

      Power over - from within

      ganz schnell mal meine Gedanken (ohne es kontrolliert zu haben...) ANREGUNGEN WÄREN SUPER

      Power-over - Power-from-within /// Macht über --- Kraft von innen

      Früher musste der Held auf seiner Heldenreise Abenteuer bestehen, Bestien besiegen und in Kämpfen brillieren.
      Heutzutage besteht die Heldenreise zur Selbstwerdung vielleicht in der bewussten Konfrontation und Aushalten der Machtstrukturen in die wir reingeboren wurden. „Macht über (Power-over) entgegenzutreten und seine „Kraft von innen“ (Power-from-within) zu entwickeln und immer mehr stärken.
      Vielleicht nicht so wie Starhawk schreib in der Erfahrung der geballten Power-over Struktur im Gefängnis - es reicht schon das erleben der Erniedrigung z.B.: beim Arbeitsmarktservice oder am Arbeitsplatz mit Vorgesetzten…
      P.d.E.:„Zu unserem Feminismus gehört eine radikale Machtanalyse, die erkennt, dass alle Unterdrückungssysteme miteinander verflochten sind und ihre Wurzeln in Herrschafts- und Kontrollstrukturen haben.“
      Ich denke Stammtische sind eine gute Gelegenheit um auf die schon so gewohnten und nicht mehr wahrgenommenen Machtstrukturen hinzuweisen, zu informieren und gemeinsam Möglichkeiten zu besprechen.
      Wie Starhawk im Earth-Acitvist-Training sagte:
      Strategies of a campaign:
      Education
      Negotiation
      Mobilisation
      Direct action
      Transformation
      Am Beginn steht Information (immer und immer wieder)... und dann? - wer weiß vielleicht: reclaiming.at/pagan-cluster/

      Zweitens könnte es eine wichtige, gute und schöne Aufgabe sein für Reclaiminggruppierungen einen Raum der Erfahrung zu schaffen in dem nicht Macht-über-Strukturen vorhanden sind sondern wertschätzend Power-from-within gefördert wird im Sinne „You are god/godess“.
      P.d.E: "Unsere Praxis entspringt einer tiefen spirituellen Verpflichtung gegenüber der Erde, der Heilung und der Verbindung von Magie mit politischem Handeln."

      Diesen Text (außer Theorieteil) hat eine Teilnehmerin des Stammtisches geschrieben.
      reclaiming.at/reclaimingstammtisch-12-10-2016/
      Es war gut und kurze Anregungen und Diskussionen über Machtstrukturen werden ins Hauptprogramm übernommen.
      Für mich ist die radikale Analyse der Machtstrukturen ein Mittelpunkt von Reclaiming. Und daraus ergibt sich, finde ich, ganz klar, wie unsere Gemeinschaft anders ist. Wie wir kommunizieren. Wie wir Entscheidungen treffen. Wir wir mit einander umgehen.
      ja, das die Gemeinsacht anders ist, ist zu bemerken.
      Doch erst als ich Starhawks "Dreamin the dark" gelesen habe ist mir einiges klar geworden und nehme ich Dinge wahr die früher eben Gewohnheit waren...

      "Entfremdung durchdringt unsere Gesellschaft so stark, dass sie selbst das Bewusstsein zu sein scheint."