Stammtisch - Erfahrungen

    Stammtisch - Erfahrungen

    Hallo,
    ein Jahr Stammtische und ein paar Erfahrungen (weitere Erfahrungen und Tipps sind sehr willkommen):

    - ein kurzes Programm das vorher (bei Information über Stammtisch) schon mitgeteilt wird gibt Leuten Sicherheit und die meisten auch wenn sie noch nie bei einem Stammtisch waren kommen mit einer Erwartung "dass etwas passiert".
    - anstatt Vorstellungrunden haben wir oftmals Orakelkarten aufgelegt (Göttinnen, indische Götter, Tierorakel...) - nach Prinzip jeder sagt nur was er sagen möchte - im besten falle etwas über sich bzw. über die Karte/n, die er gezogen hat - fand oftmals so etwas wie eine Vorstellung statt ---ABER: für einige Leute die introveritiert sind ist dies unangenehm, selten dass jmd. gesagt hat sie möchte nichts teilen
    - Orakel und reclaimingQuarterli-Zeitschriften liegen auf dass Leuten denen fad wird gleich etwas in der Hand haben...

    - Was ist Reclaiming (gehört denke ich schon erläutert bei einem RECLAIMINGstammtisch außer es sind nur altbekannte...) - habe die Rückmeldung dass ich es so einfach erklären solle, dass es ein Kindergartenkind versteht bekommen
    - Leute sind heutzutage sehr wankelmütig, Absagen (oder Nichterscheinen) kommt immer vor und stets gut ein Buch von Starhawk dabeizuhaben sollte man nur die eigene GEsellschaft genießen dürfen
    - (größenwahnsinnig) wie ich bin reserviere ich stets für 10 - ungünstig als wir nur 3 Personen waren... (ich fühlte mich verpflichtet mehr zu konsumieren und ein großzügiges Trinkgeld zu geben)

    - Werbung: allevents.in/frankfurt# (für jede Stadt) man kann den Termin für Stammtisch gratis eintragen, ist auch möglich eine Facebook-Veranstaltung zu übernehmen
    - StammtischVeranstaltungen in Facebook als Termine angelegt und möglicherweise interessierte einzuladen hat doch hin und wieder Leute zum Stammtisch gebracht - deswegen sind Leute im Organisatorenteam, welche eine große Freundschaftsliste haben super. Auch Leute welche nur auf Interessiert klicken teilen die Info dass es einen Stammtisch gibt...
    - aufliegende Informationsblätter über Stammtische im Veranstaltungsort und in "alternativen" Geschäften (bioladen usw.) haben auch einige zu uns geführt (rund um Uni leider (fast) ergebnislos)
    - falls gar kein GEspräch zustande kommen sollte habe ich JENGA jenga.com/ dabei - macht Spaß und ist eine gemeinsame Aktivität ;)

    Viel Durchhaltevermögen, Enthusiasmus, Frustationstoleranz ist gefordert ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Debelareij“ ()